www.miba.de
 
 

MIBA Smartcat 2 - FAQs

 

* Inhaltsübersicht

* What's new?
Inhalte
* MIBA aktuell
* MIBA Spezial
* Neu im Handel
* Teststrecke
* MIBA Events
Shopping
* Verlagsprogramm
* MIBA-Partner
* MIBA Kleinanzeigen
* Hersteller A-Z
* Händler A-Z
Service
* NEM (Morop)
* Feedback
* Mailing-Liste
* MIBA Inline
* Downloads
* Media-Daten
 

Hinweise zur aktuellen Verion von MIBA Smartcat (Version 3) finden Sie hier.


Smartcat funktioniert nicht unter Windows 7.

Je nach Systemeinstellung ist es erforderlich, den Programmen "dbsync.exe" und "miba.exe" (beide zu finden im Programmverzeichnis, bspw. C:\Programme (x86)\MIBA\) Administratorrechte zuzuweisen. Markieren Sie die Datei, drücken die rechte Maustaste und wählen im Dialog Eigenschaften die Registerkarte "Kompatibilität". Dort ist die unterste Option "Berechtigungsstufe" zu aktivieren.


In der Auswahlbox unter Optionen wird der Reader 10 nicht angezeigt, obwohl er installiert ist.

Die programmtechnische Ansprache des Readers 9 und 10 ist identisch, bitte wählen Sie daher den Reader 9.


Ich habe den Reader 9 (Reader 10) installiert, aber Smartcat funktioniert nicht.

Smartcat verwendet das sog. Browser-Plug in des Readers für den Internet Explorer zur Anzeige von PDF-Dokumenten. Seit Version 9 des Readers erfordern das Plug in und der Reader jeweils eine eigene Zustimmung der Nutzungsbedingungen. Beim Plug in erfolgt dies beim erstmaligen Anzeigen eines PDF-Dokuments im Internet Explorer. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie den Internet Explorer
  2. Öffnen Sie den Datei-Explorer und navigieren Sie zu einem PDF-Dokument, bspw. auf der MIBA-CD ROM.
  3. Ziehen Sie bitte das PDF-Dokument mit gedrückter Maus-Taste auf das Fenster der Internet Explorer und lassen Sie dort die Maus-Taste los.

Jetzt erscheinen die Nutzungsbedingungen, denen Sie zur Verwendung des Reader Plug in zustimmen müssen. Danach funktioniert auch die Anzeige der PDF-Dokumente in Smartcat einwandfrei.


Im Reader 9 (Reader 10) werden die rechten und linken Seiten vertauscht angezeigt und mehrseitige Dokumente beginnen mit einer weißen Seite.

Die hierzu notwendigen Einstellungen können nicht über das Browser-Plug des Readers, sondern nur im Reader selbst eingestellt werden. Die Option findet sich unter Anzeige - Seitenanzeige - Deckblatt bei "Zwei Seiten" einblenden.


In der Auswahlbox unter Optionen wird der Reader 9 (Reader 10) nicht angezeigt, obwohl er installiert ist.

Die programmtechnische Ansprache des Readers 8, 9 und 10 ist identisch, bitte wählen Sie daher den Reader 8 (oder 9).


Ich möchte statt des Adobe Readers ein anderes Produkt zur Anzeige von PDF-Dokumenten verwenden.

Dies ist prinzipiell möglich, da Smartcat nur das sog. Browser-Plug in des Readers für den Internet Explorer zur Anzeige von PDF-Dokumenten verwendet. Der Adobe Reader ist daher zwar zu installieren, aber Sie können in den Windows-Einstellungen festlegen, dass das Anzeigen von PDF-Dokumenten nach einem Doppelklick oder Öffnen aus dem Datei-Explorer mit Ihrem präferierten Programm erfolgt. In Smartcat wird aber unabhängig davon zwingend das o.g. Plug in des Adobe Readers verwendet.


Ich habe mehrere MIBA-Jahrbücher oder andere MIBA-Ausgaben. Nach dem Installieren werden aber die neuesten Ausgaben nicht angezeigt.
Grundsätzlich benötigen Sie immer nur die aktuellste Version von MIBA-Smartcat, da die Datenbank des Programms von Ausgabe zu Ausgabe ergänzt wird. Eine neue Ausgabe enthält daher auch alle alten Ausgaben.

Unabhängig davon finden Sie unter die neueste Version von MIBA-Smartcat als EXE-Datei zum direkten Installieren.
Deinstallieren Sie sicherheitshalber die alte Version. Optional können Sie danach auch das Installationsverzeichnis (z.B. C:\Programme\MIBA) von Hand löschen. Bitte beachten Sie, dass Sie die Datei "NOTIZEN.DAT" nicht löschen, sofern sie in Smartcat Notizen eingegeben haben.


Ich habe die neueste Version installiert, aber wenn ich einen Beitrag lesen will, erscheint die Meldung, dass sich diese Ausgabe nicht im meinem Besitz befindet.
Sie finden unter "Optionen" in MIBA Smartcat eine Liste aller zum Zeitpunkt der Erstellung der Programmversion verfügbaren MIBA-CDs und -DVDs. Bitte markieren Sie die Ihnen vorliegenden Pakete mit einem Häkchen.


Ich habe jetzt einen Rechner mit Windows Vista. Leider lassen sich meine alten MIBA-Jahrbücher nicht mehr verwenden.
Installieren Sie bitte die neueste Version vom MIBA Smartcat. Dieser funktioniert auch unter Vista und unterstützt den Adobe Reader in den Versionen 7 bis 10.

Sie finden die neueste Version unter als EXE-Datei zum direkten Installieren. Bitte beachten Sie, dass Sie zur Installation ggf. Administratorrechte benötigen.


Ich habe alles nach Anleitung gemacht, aber nichts funktioniert. Was kann ich machen?

Bitte helfen Sie uns dabei, die Fehlerursache etwas einzugrenzen. Dazu finden Sie nachfolgend einige Schritte:

  1. Zuerst überprüfen Sie, ob PDF-Dokumente überhaupt angezeigt werden können.

    Öffnen Sie dazu den Datei-Explorer und suchen ein PDF-Dokument - bspw. von der MIBA-CD oder -DVD. Öffnen Sie das PDF-Dokument per Doppelklick. Wird das PDF-Dokument jetzt angezeigt? Falls ja, haben Sie auf jeden Fall einen Programm zum Anzeigen von PDF-Dokumenten installiert.

    Bitte schauen Sie nun im Menü des Programms nach, um was für ein Programm es sich handelt. Benötigt wird der Adobe Reader in den Versionen 7, 8 oder 9, wie er auf den MIBA-CDs und -DVDs enthalten ist. Die neueste Version des Adobe Readers finden Sie bei Adobe zum Download.

  2. Sie können PDF-Dokumente zwar nach Doppelklick aus dem Datei-Explorer anzeigen, aber nicht aus MIBA-Smartcat.

    Öffnen Sie den Internet Explorer. Öffnen Sie den Datei-Explorer und navigieren Sie zu einem PDF-Dokument, bspw. auf der MIBA-CD ROM. Ziehen Sie bitte das PDF-Dokument mit gedrückter Maus-Taste aus dem Datei-Explorer auf das Fenster der Internet Explorers und lassen Sie dort die Maus-Taste los.

    Wenn das PDF-Dokument nun innerhalb des Internet Explorer-Fensters angezeigt wird, ist die Komponente korrekt installiert.

    Bei der erstmaligen Nutzung des Komponente erscheinen die Nutzungsbedingungen, denen Sie zur Verwendung des Reader Plug in zustimmen müssen. Danach sollte auch die Anzeige der PDF-Dokumente in Smartcat einwandfrei funktionieren.

  3. Bis hierher hat alles funktioniert, aber MIBA Smartcat kann ich nicht aufrufen.

    Stellen Sie sicher, dass Sie eine aktuelle Version von MIBA Smartcat installiert haben. Ältere Versionen sind bspw. nicht kompatibel zu Windows Vista oder Windows 7. Sie finden die neueste Version unter als EXE-Datei zum direkten Installieren. Bitte beachten Sie, dass Sie zur Installation ggf. Administratorrechte benötigen.

  4. Ich habe jetzt alle Tests gemacht und auch die neueste Version installiert - leider alles ohne Erfolg!

    Bitte wenden Sie sich per Email an cd@miba.de, beziehen Sie sich dabei bitte auf die bereits durchgeführten Tests und geben uns auch die verwendete Windows- und Reader-Version an. Versuchen Sie, den Fehler möglichst exakt wiederzugeben. Dies erleichert uns die Arbeit wesentlich. Wir werden uns dann kurzfristig per Email bei Ihnen melden!


[Zum Seitenanfang]  
Impressum
© 1997-2014 by MIBA Miniaturbahnen
Konzept und Umsetzung
von IWI GmbH
webmaster@MIBA.de