www.miba.de
 
 

Neuheiten-Ticker 12/97

 
  Übersicht 12 / 97  
 

* Inhaltsübersicht

* What's new?
Inhalte
* MIBA aktuell
* MIBA Spezial
* Neu im Handel
* Teststrecke
* MIBA Events
Shopping
* Verlagsprogramm
* MIBA-Partner
* MIBA Kleinanzeigen
* Hersteller A-Z
* Händler A-Z
Service
* NEM (Morop)
* Feedback
* Mailing-Liste
* MIBA Inline
* Downloads
* Media-Daten
 
 Fleischmann O : O-Wagen für 0e

Zuwachs gab es für den MagicTrain in der Baugröße 0e mit dem offenen Güterwagen nach dem Vorbild der steiermärkischen Landeseisenbahn; er ist mit einem Bremserhaus und abnehmbaren Seitenwänden ausgestattet.

 Dingler Talbot: Schotter für Spur 1

Den Schotterwagen der Bauart Talbot bietet [[miba.link(href=[[http://www.dingler.de]] text=[[Dingler]])]] als Handarbeitsmodell aus Messing in der Baugröße 1 an. Die Achsen sind kugelgelagert. Das Modell ist it verschiedenen Betriebsnummern in den Ausführungen der DB und der DRG erhältlich.

 Fleischmann F-Zug: Der Gambrinus kommt!

Einen F-Zug im Stil der fünfziger Jahre verwirklichte Fleischmann in der Baugröße H0 als Sonderserie. Das Set enthält die 03 140 mit Kesselzierringen und großen Windleitblechen, zwei blaulackierte Schnellzugwagen der Bauart AB4ü-36/52 (einer davon mit Zugschlußbeleuchtung) sowie einen Speisewagen der Bauart WR4üe, der bisher noch nicht im Katalog der Nünberger zu finden war. Sowohl die Lok wie die Wagen sind auch einzeln erhältlich. Als Ergänzungswagen wird der Packwagen Pw4üe-37 angeboten, ebenfalls in blauer Livree und mit DB-Schriftzug. Mehr zu dieser schönen Garnitur demnächst in der MIBA.

 Fleischmann Tds, Falns: Massengut im roten Kleid

Die bekannten Modelle beiden Schüttgutwagen der Bauarten Tds 928 und Faln 183 fertigt Fleischmann in der aktuellen roten Lackierung und "Cargo"-Beschriftung.

 Tillig DABz 755:

Eine besondere Überraschung war der maßstäblich lange Doppelstockwagen von Tillig in der Baugröße H0; die Sebnitzer bringen nun den passenden AB. Die Doppelstockwagen von Tillig in der Baugröße H0 werden jetzt auch von Roco vertrieben.

 Piko : Kleiner Italiener

Das flache Spitzdach zeigt es an: Piko bringt jetzt das H0-Modell des zweiachsigen Güterwagens italienischer Herkunft in der Baugröße H0 mit DR-Beschriftung entsprechend der Epoche 3.

 Sachsenmodelle DABz756,DBzf761: Nahverkehr in Rot

Moderner Nahverkehr der Epoche 5: Sachsenmodelle liefert den Doppelstockwagen und den passenden Steuerwagen der Bauart Görlitz in verkehrsroter Lackierung mit grauem Dach.

 Märklin TE (ex BR 52): Strategische Reserve

Ein originelles Vorbild wählte Märklin für sein MHI-Sondermodell: die gute alte 52 sieht als Reservelok der Roten Armee doch etwas ungewohnt aus. Viele Details wie die kleine Rauchkammertür mit dem roten Stern und die große Stirnlampe wurden vorbildentsprechend geändert. Das Vorbild der Lok wurde übrigens im Februar 1996 in Altenbeken aufgestellt, nachdem es zuvor in Brest stationiert war.

 Lima BR 152: Rotes Kraftpaket

Kaum daß das Vorbild bei der DBAG vorgestellt wurde, bringt Lima das entsprechende Modell der 152 in der Baugröße H0. Der Antrieb mit Schwungmasse erfolgt auf alle Achsen der beiden Drehgestelle. Ein Testbericht erscheint in MIBA 1/98.

 Lima Glt 19: Die Züchner-Dose kommt!

Das H0-Modell des Glt 19 fertigt Lima in einer Sonderserie als Privatwagen der Firma Züchner, im Gegensatz zu der bereits erschienenen DB- und DR-Version ist hier jetzt auch der Längsträger korrekt schwarz lackiert.

 Lima Düwag: Im Ruhrgebiet und in Tirol ...

Weitere Varianten kommen vom bekannten Modell des DÜWAG-Straßenbahntriebwagens mit dem Achtachser der Stubaitalbahn und dem Bochumer Sechsachser in der aktuellen Lackierung.

 Liliput WRüge: Popschürze ...

Ob man's glaubt oder nicht: ein Schürzenspeisewagen wurde bei der DB tatsächlich mit der "Pop"-Lackierung versehen; Liliput bringt das entsprechende Modell in der Baugröße H0.

 Gaßner Beschriftungen: Reichsbahn Ost, neu beschriftet

Der Beschriftungsspezialist Gaßner liefert jetzt neun verschiedene die Beschriftungssätze für Personenwagen der DR entsprechend der Epoche 3. Mit ihnen dürften sich die meisten der im Handel befindlichen Personenwagen nach Vorbildern der Reichsbahn neu beschriften lassen.

 Roco BR 1014: Modernes aus Salzburg

Moderne Technik attraktiv verpackt: so präsentiert sich die österreichische Ellok der Baureihe 1014, von der Roco das ansprechende Modell in der Baugröße H0 vorstellte. Eine Herausforderung für die Formenbauer war dabei die Frontpartie mit ihren vielen Verschneidungen und feinen Wölbungen.

Der Antrieb erfolgt über den fünfpoligen schräggenuteten Roco-Motor auf alle vier Achsen; zwei Schwungmassen sorgen dabei für einen angemessenen Auslauf. Dank der Drehgestell-Tiefanlenkung und zusätzlicher Dämpfungselemente verfügt die Lok über ein sehr ruhiges Laufverhalten. Wie alle Neuentwicklungen von Roco besitzt ist das Modell mit einer NEM-Digitalschnittstelle ausgestattet.

 Hödl Tw 103: Braunschweiger Staßenbahn

Zum Jubiläum "100 Jahre elektischer Betrieb" bei der Braunschweiger Straßenbahn entstand von Hödl das H0-Modell des betriebsfähig rekonstruierten Triebwagens 103, der nun im Handel erhältlich ist. Als Antrieb für das unmotorisierte Modell gibt es den passende Motorisierungssatz von Stängl.

 Kibri MB-Trac, Fendt-Vario: Trecker und mehr

Eine breite Palette der verschiedensten landwirtschaftlichen Nutzfahrzeuge kommt von Kibri, hier eine kleine Auswahl: links der MB-Trac mit Universalhäcksler, daneben der Fendt Vario Favorit 926.

 Brekina Opel-Blitz: Blauer Blitz für die Straße

Der bekannte Opel Blitz ist ohne Werbeanschriften in einer "neutralen" Version mit offener Pritsche erhältlich; besonders bemerkenswert ist hier das zierliche, aus Neusilber geätzte Planengestell.

 Brekina VWT1: Viele kleine Transporter ...

Den Transporter VW T1 von Brekina gibt mittlerweile in nahezu unzähligen Varianten: Von den in diesem Herbst neu erschienenen seien hier nur der "Spiegel"-Transporter, der "Lanz-Service" und das Fahrzeug der Nürnberger Spedition "Transportlader" erwähnt.

 Brekina MAN-MKN 630: Postbus mit Anhänger

Als Sondermodell, das nur in den Filialen der deutschen Post AG erhältlich ist, fertigt Brekina den MAN-MKN 630 mit dem auffälligen Orion-Personenanhänger, wie er in den fünfziger Jahren auf mehreren Kraftpostlinien im Einsatz war.

 Brekina Opel Rekord P1: Rekord für die Epoche 3

Für die Anlagengestaltung nach Vorbildern der Epoche 3 ist dieses Modell mit Sicherheit unverzichtbar: Der Opel Rekord P1 bringt Brekina nun in mehreren einfarbigen Varianten, in der Ausführung als Caravan ist er jetzt ebenfalls erhältlich.

 Brekina Krupp-Mustang: Mustang, nicht nur fürs Museum

Ein markantes Modell ist der Krupp Mustang des RWFK mit passendem dreiachsigen Anhänger geworden, dessen Vorbild als Museumsfahrzeug stilecht restauriert wurde.

 Blücher Gleisbesetztmelder: Besetzte Gleise

Der microcontrollergesteuerte Gleisbesetztmelder GBS 16X von Blücher wurde speziell für Digitalsteuerungen entwickelt. Die Besetztzustände der 16 überwachten Gleise werden mit Leuchtdioden auf der Platine angezeigt; durch seine steckbaren Übertragungsmodule kann er für den Rückmeldebus sowohl von Lenz als auch von Märklin verwendet werden. Beim Lenz-System sind mit dem GBS 16 X die Adresse und die Empfindlichkeit aller 16 Kanäle programmierbar, beim Märklin-System dagegen systembedingt nur 12 Kanäle.

 KTD Ladegut: Ladegut

Ein umfangreiches Angebot an verschiedenen Ladegütern für Lastwagen und Waggons in den Baugrößen H0 und N bietet jetzt auch die Firma KTD aus Büttgen bei Neuß an.

 Fleischmann : Fleischmann im Überblick

Jede Menge Modellbahn für das neue Jahr: Die beiden neuen Kataloge 1997/98 für die Baugrößen H0 und N sind jetzt ebenfalls im Handel erhältlich.

 Stipp Stadthäuser: Stadtkulissen

Vier verschiedene Stadthäuser gibt es als als Halbreliefmodelle in Kartonbauweise von Stipp. Durch die Verwendung von originalen Fotovorlagen wirken die Fassaden sehr realistisch. Der Maßstab der Modelle beträgt 1:100 (H0, TT) und 1:200 (N, Z); auf diese Weise eignen sie sich ganz besonders als Hintergrundmodelle.

 Busch MB-Transporter, VW-Passat: Autos - noch kleiner

der MB-Transporter und der VW-Passat in der Baugröße N kommen dagegen von Busch, diese beiden Modelle sind einem Set erhältlich.

 Tillig BR 23.10: Reko-Lok aus Sebnitz

Völlig rekonstruiert wurde bei Tillig das alte TT-Modell der BR 23.10 von Zeuke. Es erhielt einen neuen Antrieb, feine Speichenräder und eine aus Neusilber geätzte Steuerung.

 Tillig ABm: Aktueller Halberstadt

Die Reihe der Personenwagen der Bauart "Halberstadt" in der Baugröße TT wurde von Tillig jetzt um den AB in der aktuellen Ausführung der DBAG ergänzt.

 Tillig Barkas: Autos - ganz klein

Eine kleine Abhilfe gegen das bekanntermaßen eher spärliche Angebot von Automodellen in den "kleinen" Maßstäben: Tillig fertigt dabei den Barkas als Eiswagen in der Baugröße TT. Das hübsche kleine Modell entstand in Zusammenarbeit mit der Berliner Firma Weigand.

 Freudenreich Be 4/4; Z2i 228: Feines für Z

Das Modell der Umrichterlok Be4/4 der SBB in der Baugröße Z bietet Freudenreich als feindetailliertes Messingmodell an. Die Lok besitzt ein massives Fahrwerk aus gefrästem Messing, als Antrieb dient ein Hohlankermotor mit Schwungmasse.

Passend dazu gibt es den Postwagen vom Typ Z2i228 und den Dienstwagen nach Vorbild der SBB. Die Aufbauten bestehen aus geätztem Neusilber; der Dienstwagen ist auch als Bausatz erhältlich.


[Zum Seitenanfang]  
Impressum
© 1997-2014 by MIBA Miniaturbahnen
Konzept und Umsetzung
von IWI GmbH
webmaster@MIBA.de